Berlin meets Wien in der Villa Köppe

Berlin Art Week 2014 

Berlin meets Wien in der Villa Köppe

Die Galerie Villa Köppe eröffnet am 11.9. mit 2 Wiener und 2 Berliner Künstlern eine intensive Auseinandersetzung mit dem Zeitgeist. Auftakt zur Berlin Art Week

Kevin A Rausch: Silence Is Closer: Triptychon 195x450xm 2013Kevin A Rausch: Silence Is Closer: Triptychon 195x450xm, 2013

Unser Zeitempfinden aus der Perspektive von Berlin und Wien

Zwei Wiener Künstler werden diesen Donnerstag (11. September 2014) in der Galerie Villa Köppe auf zwei Berliner Künstler treffen. Den einen aus Wien, Kevin A. Rausch, kennen wir bereits, den anderen aus Berlin, Bodo Rott, haben wir neulich im Atelier besucht. Auf die beiden anderen, Jens-Ole Remmers (Berlin), und Julian Khol, sind wir gespannt.

Die Idee eine Ausstellung zu kuratieren, die Berlin und Wien zusammenbringt basiert auf der Tatsache, dass die beiden Städte seit Ende des 19. Jahrhunderts kulturell eng miteinander verbunden sind. In BERLIN MEETS WIEN reflektieren die vier Künstler unser Zeitempfinden. Geprägt von den aktuellen gesellschaftlichen globalen und kollektiven Entwicklungen und Verwerfungen fragen sie in ihren Arbeiten: Wo stehen wir als Menschheit? Wie sieht es in unserem Inneren aus? Wie gehen innere Weltsichten mit dem modernen Menschenbild zusammen? Verarbeitet werden diese Fragen von den vier Künstlern in dramatischen Bildern, teilweise in exotischen Bildwelten und imaginären Situationen. Apokalypse trifft auf Romantik, Schöpfung auf Zerstörung. Intensiv wird es auf jeden Fall.

Bodo RottKünstler Bodo Rott in seinem Atelier. Foto: Shirin Ourmutchi für ARTberlin

Die Künstler der Ausstellung

Der junge Wiener Kevin A. Rausch mit dem großen Talent für mystische Malerei wird eine Auswahl seiner apokalyptischen Landschaften zeigen. In unseren Augen eine klare Empfehlung an alle Sammler, die nach junger, herausragender Kunst Ausschau halten.

Vielleicht habt ihr euch die gerade zurückliegende Ausstellung DIE EROBERER des Berliner Künstler Bodo Rott in der Galerie Villa Köppe angesehen. Bodo Rott besitzt die Gabe Situationen und Räume zu erschaffen, die ebenso heimelig-vertraut wie unheimlich-rätselhaft anmuten. Seine Bilder in Öl und Lithographien wecken Assoziationen zu Kindheit und Varietee und werfen hintergründig Blitzlichter auf gesellschaftliche Rituale, Prägungen und körperliche Stigmatisierungen. Ihr werdet Momente der Einsamkeit, der Anonymität und der Verlorenheit finden.

Die Ästhetik von Massenreklame hat Jens-Ole Remmers (Berlin) zu seiner Kunst inspiriert. Seine Fundstücke aus der Welt der Werbeindustrie arrangiert er in 3-D zu geometrischen, ornamentalen oder ganz frei gestalteten Installationen. Was sie intensiv in den Raum greifen lässt, ist ihre kraftvolle Formensprache und Farbe. Auch seine jüngsten Industrie-Objekte sind eigenwillig, faszinieren über eine fremdanmutende Ästhetik.

Julian Khol: ohne Titel. 200x160cm. Ö auf Leinwand 2014

Julian Khol (Wien) erforscht den menschlichen Körper. In Khols Bildern wirkt er fremd, fragil und verletzlich zugleich. Für ihn wird der Körper zur inneren Landschaft, die immer in Veränderung ist, nie statisch bleibt. Diese Dynamik zu malen, gelingt ihm beeindruckend gut, über komplementäre Farbkontraste aus Blau und Rot sowie einem unruhig bewegten Pinselstrich. Je länger man sich in seine Arbeiten versenkt, desto stärker wird der Eindruck von wabernder Tiefe. Strukturen weisen auf Nerven oder Blutbahnen hin – auf Haut, Fleisch oder Knochen. Niemals wird Individualität Preis gegeben, niemals sehen wir ein komplexes Ganzes. 

Interviews und Atelierbesuche zu den Künstlern

Wir haben uns mit Kevin A. Rausch letzte Woche über seine Kunst und Leben in Wien unterhalten: Das Interview dazu gibt es hier Kevin A. Rausch – Schroffe Erhabenheit

Wie es im Neuköllner Atelier von Bodo Rott aussieht und was ihn als Künstler so intensiv malen lässt, lest ihr im Interview mit ihm: Bodo Rott – Mich befriedigt Malen wenn es mich überrascht

Ausstellung & Opening von Berlin meets Wien

BERLIN MEETS WIEN KEVIN A. RAUSCH | JULIAN KHOL |  JENS-OLE REMMERS | BODO ROTT

Opening: Donnerstag, 11. September 2014, 19–22 h
Einführung: Dr. Sabine Hannesen – Kunsthistorikerin
Ausstellung: Freitag, 12. Sept. – Samstag, 11. Okt. 2014
Galerie Villa Köppe / Knausstrasse 19 / Berlin Grunewald

Header Foto: Julian Khol: ohne Titel. 150x165cm, Öl auf Leinwand 2014




$options['yarpp']: 6 || $post_count: 0 || $exclude_categories Array ( [0] => 107 [1] => 1 )

Galerie Villa Köppe

Gallery Guide Berlin 

Gallery Köppe Contemporary

Gallery KÖPPE CONTEMPORARY is showcasing around 30 artists in a beautiful Art Nouveau villa in Berlin-Grunewald. Next to well established artists, they focus on promoting young art.

Kevin-A-Rausch-Atelier

Artists to watch 

Kevin A. Rausch – Schroffe Erhabenheit. Wow.

Neues Talent. Kevin A. Rausch lebt in Wien und malt die Welt nach der Apokalypse für eine bessere Zukunft. Zur Berlin Art Week kommt er nach Berlin. Hinschauen!

Bodo Rott

Malerei 

BODO ROTT: MICH BEFRIEDIGT MALEN, WENN ES MICH ÜBERRASCHT

Bodo Rott malt surreale Kindermenschen, die sich auf mattem Öl behaupten. Ein sakral anmutender Atelierbesuch vor seinem Opening in der Villa Köppe am 19.6.2014.


titelgrün

INTERVIEW 

Elisabeth Ehmann & Markus Manowski. Berlin meets Monaco.

Seid 1995 lädt die Unesco jährlich gemeinsam mit dem "National Monegasque Committee for the Visual Arts" unter der Schirmherrschaft von Prince Albert II von Monaco zu einem Kunstsalon. Ziel ist die Förderung, sowie der Austausch von internationalen Künstlern. Wir haben das Berlin based Künstler...

Villa-Grisebach-Auktion

Ein Tag im Leben von 

Villa Grisebach: Ein Tag im Leben der Auktionshaus Macher

Wie sieht ein Tag im Leben der Gründer und Macher der Villa Grisebach, eines der renommiertesten Auktionshäuser für Kunst und Fotografie, aus? Bernd Schultz und sein Sohn Daniel von Schacky haben für artberlin einen Tag lang Tagebuch geführt und uns darüber aufgeklärt, dass zwischen Kunst, sc...

Villa-Grisebach_BIG

Auktionshaus 

Villa Grisebach

Die Villa Grisebach in der Charlottenburger Fasanenstrasse zählt zu den renommiertesten Auktionshäusern für Kunst und Fotografie auf internationalem Parkett. Das liegt nicht zuletzt an Bernd Schultz, dem Mitgründer der Villa Grisebach, der ein sicheres Gespür für die Kunst aber auch für die F...