José Manuel CIRIA: FILM IM MARTIN-GROPIUS-BAU UND OPENING

Künstlerfilm und Ausstellung 

José Manuel CIRIA: FILM IM MARTIN-GROPIUS-BAU UND OPENING

Am Freitag, 22.11.2013, läuft der packende Film über den bedeutenden Maler José M. Ciria nach seiner Weltpremiere im MoMA im Martin-Gropius-Bau. Samstag eröffnet die Ausstellung bei Kornfeld.

José Ciria

FREITAG: FILM SCREENING IM MARTIN-GROPIUS-BAU

Im Mai feierte er Welt-Premiere im MoMA New York, am Freitagabend, den 22. November 2013, läuft er zum ersten Mal in Deutschland im Martin-Gropius-Bau: der Film CIRIA PRONOUNCED THIRIA ist ein packendes Dokument geworden über den Schaffensprozess und die Gedankenwelt von José Manuel Ciria (*1960), der zu den wichtigsten zeitgenössischen Malern gezählt wird. Seit über 30 Jahren experimentiert der in UK geborene und in Spanien aufgewachsene Ciria mit einer ständig wachsenden Zahl an Techniken u.a. historische Krisen und den Einfluss von Massenmedien. Die Malerei von José Manuel Ciria spielt mit den Grenzen von Abstraktion und Gegenständlichkeit und hat längst Museumsniveau erreicht. Seine Arbeiten befinden sich in bedeutenden Sammlungen wie dem Museo de Arte Reina Sofia in Madrid oder dem Instituto Valenciano de Arte Moderno. Für den Dokumentarfilm, der aus der fähigen Feder des Regisseurs Artur Balder stammt, hat er sich zum ersten Mal bereit erklärt vor die Kamera zu treten und diese sehr nah an sich heran zu lassen.

CIRIA PRONOUNCED THIRIA ist fast mehr Thriller als Dokumentarfilm und fügt leichtfüssig zusammen, was in der Innen- und Außenwelt des Künstlers geschieht. Wir schauen in den kreativen Geist von Ciria bei Bemalen und Abtragen von dicken Farbschichten von großformatiger Leinwand, beim Erschaffen und Zerstören von Farbe und Motiven, kurz darauf in die Gespräche mit seinen Sammlern und Kuratoren.

Einen kurzen Vorgeschmack gibt der Film-Trailer: www.ciriapronouncedthiria.com.

Dass man im Martin-Gropius-Bau gut Filme schauen kann, wissen wir spätestens seit der Berlinale, die 2013 in dem schönen Haus ein sorgfältig ausgewähltes Filmprogramm für die Größen der Filmszene präsentierte.

Film Screening // Freitag, 22. November 2013 // 18:30 Uhr
Der Eintritt ist frei – Registrierung ein Muss unter galerie@galeriekornfeld.com
Martin-Gropius-Bau, Kinosaal / Niederkirchnerstraße 7 / 10963 Berlin

SAMSTAG: OPENING VON CIRIA BEI GALERIE KORNFELD

Einen Abend nach dem Screening, am Samstag, den 23. November, könnt ihr José Manuel Ciria in der Galerie Kornfeld persönlich kennenlernen. Er eröffnet in der Fasanenstraße 26 seine Ausstellung UNDER / OVER THE RADAR mit neuen Arbeiten.

Wann passiert es schon mal, dass man sein Wissen und Gefühl zu einem Künstler vertiefen kann, bevor man ihm in seine neusten Arbeiten wieder begegnet?

Opening bei Galerie Kornfeld // Samstag, 23. November 2013
Fasanenstraße 26 / Berlin 



$options['yarpp']: 6 || $post_count: 0 || $exclude_categories Array ( [0] => 107 [1] => 1 )

José Manuel Ciria

Top artist interview 

JOSÉ MANUEL CIRIA – how to handle the movie of your life

Famous painter José Manuel Ciria shares how to cope with popularity, what got him back into abstract painting, his feelings about being filmed and his latest works.

Pasolini

Top Ausstellung 

Pasolini Roma – Filmkunst und Provokation im Martin-Gropius-Bau

Pier Paolo Pasolini war Filmemacher und Schriftsteller. Der Martin-Gropius Bau in Berlin widmet dem vor fast 40 Jahren ermordeten Künstler eine große Ausstellung.

Mondrian Martin Gropius Bau

Ausstellungs-Highlight 

Mondrian im Martin-Gropius-Bau: Die perfekte Harmonie

Der Martin-Gropius-Bau zeigt mit Piet Mondrian bis zum 6. Dezember 2015 einen der markantesten Klassiker der Moderne und in 50 Bildern seinen künstlerischen Werdegang.


Eli_Cortinas

 

Eli Cortiñas – Eine Nacht im Martin Gropius Bau

Videokünstlerin Eli Cortiñas, Stipendiatin 2014 der Villa Massimo Rom zeigt am 19.2. eine Nacht lang im MartinGropiusBau und eröffnet am 13.2. bei Soy Capitan.

Sammlung Würth: Caro. Martin-Gropius-Bau

Ausstellungs-Highlight Berlin 

Sammlung Würth im Martin-Gropius-Bau

Reinhold Würths Sammlung umfasst rund 17.000 Werke. Highlights daraus zeigt der Martin-Gropius-Bau bis zum 10. Januar 2016 . Darunter die 50 Mio. schwere Schutzmantelmadonna.

Meret Oppenheim

Ausstellung  

Meret Oppenheim im Martin-Gropius-Bau

Meret Oppenheim war in Berlin bisher selten zu sehen. Der Martin-Gropius-Bau widmet ihr zum 100. Geburtstag eine glanzvolle Retrospektive.