Sonderausstellung zu Christian Roeckenschuss

BERLIN ART WEEK 

Sonderausstellung zu Christian Roeckenschuss

Im Rahmen der Berlin Art Week 2017 zeigt die Galerie Köppe Contemporary mit Christian Roeckenschuss einen der wichtigsten Künstler des frühen Minimalismus.

Wer denkt minimalistische Kunst ist rein auf der mathematischen oder rationalen Ebene anzusiedeln, der darf sich gern vom 12. bis 17. September 2017 im Rahmen der Berlin Art Week bei Köppe Contemporary vom Gegenteil überzeugen. Neben der Poesie ist es vor allem die Musik, die Christian Roeckenschuss‘ (*1929 in Dresden) Werk beeinflusst. Beim intensiveren Blick auf seine Werke kristallisieren sich pulsierende Farbbewegungen und Raumtiefen heraus, die an Op-Art-Phänomene erinnern. Zudem ziehen sich architektonische Elemente wie Säulen oder Durchgänge in seine Bilder hinein. Fulminant steigert Roeckenschuss die Farbwirkung seiner Bilder bis mystisch anmutende Dimensionen hinter der rationalen Wirklichkeit durchzuscheinen beginnen.

Christian_Roeckenschuss-K249-50x50cm-neuChristian_Roeckenschuss-K025-22x22cm

Besonders mittels seines Hauptwerks, den berühmten Streifenbildern, das der Künstler 1974 begonnen hat und mit dessen Weiterentwicklung er sich bis ca. 1998 leidenschaftlich beschäftigte, verfolgte Christian Roeckenschuss seinen eigenen Weg innerhalb der nichtgegenständlichen Kunst. Zwischen 1974 bis zu seinem Lebensende ist Christian Roeckenschuss das Ausloten der wahrnehmungspsychologischen Aspekte von Farbe und ihrer räumlichen, illusionistischen, symbolischen, spirituellen und ästhetischen Qualitäten ein unerschöpfliches Arbeitsfeld.

Als früher Vertreter des Minimalismus in Europa zählt der Künstler zur Avantgarde der abstrakten Nachkriegskunst. 1929 in Dresden geboren, studierte Roeckenschuss dort von 1948 bis 1951 Klavier und Gesang und im Anschluss in West-Berlin Malerei an der Hochschule der Bildenden Künste (1951-1957). Dort wurde er Meisterschüler des abstrakten Künstlers Alexander Camaro (1901-1992), dessen Arbeiten ihn durch ihre mathematische Genauigkeit und scharf umrissene Formen stark inspiriert haben.

Christian_Roeckenschuss-K356-80x160cm-1960

Orientiert an der klassischen (abstrakten) Moderne führt Roeckenschuss‘ künstlerischer Weg, der anfangs noch bestimmt war von figurativen Motiven und der Auseinandersetzung mit der surrealistischer Malerei, zur Konstruktiven Kunst und zur Minimal Art. Kunst, die vom Gegenstand befreit und auf klare Farben, geometrische Formen und Ordnungssysteme reduziert ist, wird sein Thema, das Christian Roeckenschuss ein Leben lang nicht loslassen wird.

Laufzeit: 12.09. bis 17.09.2017
Öffnungszeiten: täglich 11 bis 20 Uhr

Galerie Köppe Contemporary // Knausstrasse 19. 14193 Berlin




$options['yarpp']: 6 || $post_count: 0 || $exclude_categories Array ( [0] => 107 [1] => 1 )

Christian-Awe

Künstlerführer Berlin 

Christian Awe

Christian Awe, erfolgreicher Urban Art Künstler, früher Teil der Graffiti- und Streetart-Szene Berlin, schafft aus Acryl und Sprühlack eine außergewöhnlich farbintensive Malerei.

Galerie Villa Köppe

Gallery Guide Berlin 

Gallery Köppe Contemporary

Gallery KÖPPE CONTEMPORARY is showcasing around 30 artists in a beautiful Art Nouveau villa in Berlin-Grunewald. Next to well established artists, they focus on promoting young art.

Christian-Awe-exhibition

Video 

Christian Awe. Video mit Künstler und Kunst im Swimming Pool.

Der Künstler Christian Awe reist als Maler durch die ganze Welt. Sein Herz aber bleibt in Berlin-Lichtenberg, wo wir mit ihm ein Video in verlassenen Pools, auf Hochhausdächern und seinem Studio gedreht haben. Darin: Kunst als Plan A, die Kunst-Familie, Studio Parties, und der Weg von Graffiti zum...


Sammlung-Kohorst

Kunstsammler Interview 

Sammlung

Als das art forum berlin bei Christian und Christina Kohorst anrief und fragte, ob denn die Sammlung Kohorst, so wie auch die Sammlung Boros, Teil des VIP Programm sein wolle, da haben die Kohorsts kurz gezögert.

Christian-Awe-art

Painter. Video 

Christian Awe. Home is where the art is.

A wild interview with the 33-years old painter Christian Awe in which we jump down towers, climb a skyscraper and hide in a dilapidated swimming pool. Welcome to a story that is not only the story of an artist but about finding ones mission in life by letting things go.

austellungen-duesseldorf-dresden

Museen 

Ausstellungen bis Sylvester in Düsseldorf und Dresden

Der ARTberlin Guide zu den interessantesten Ausstellungen in Düsseldorf und Dresden zwischen den Jahren.