EVA & ADELE – Das Lebenskunstwerk

Top Künstler im Interview 

EVA & ADELE – Das Lebenskunstwerk

EVA & ADELE sind seit über 23 Jahren Blickfang auf Kunstevents. Ihre extravagante Erscheinung ist radikaler Lebensentwurf. Wie sieht ihr Alltag aus? Interview

Eva & AdeleAtelier EVA & ADELE Berlin

EVA & ADELE kommen aus der Zukunft.

Über die tatsächliche Herkunft von EVA & ADELE existieren ebenso wenige Informationen wie über ihre Ausbildung und ihren Werdegang. In ihren Ausstellungskatalogen und Monografien ersetzen die beiden Künstlerinnen die Stelle ihrer Biografien mit den Zahlen ihrer Körpermaße, wie Körpergröße, Oberweite, Taille und Hüfte. EVA & ADELE, das auffällige Künstlerduo, stets identisch in grellen, damenhaften Kostümen gekleidet, stark geschminkt und mit kahlrasierten Köpfen hat aus ihrem Leben eine niemals endende Performance gemacht. Die Kunst ist zu ihrem Leben und ihr Leben zur Kunst geworden. Entgegen der weit verbreiteten Annahme, das Paar würde sich nur für die Auftritte bei Großveranstaltungen im Kunstkontext „verkleiden“, tragen EVA & ADELE ebenso in ihrem Alltagsleben – ob für einen gemeinsamen Gang zum Supermarkt oder auf Reisen – das aufwendige Make-Up und identische Kostüme.

Wie funktioniert das? Wie sieht der Alltag eines so radikalen Lebensentwurfs aus? Und was umfasst das Lebenskunstwerk von EVA & ADELE? Wir treffen das Künstlerpaar in ihrer Wohnung in Charlottenburg, welche Atelier und Wohnort der beiden zugleich ist. 

Eva & AdeleAtelier EVA & ADELE Berlin

EVA & ADELE – Bilder auf der Haut

Die beiden servieren uns Kräutertee und Dinkel-Haferkekse – alles bio. EVA & ADELE konsumieren nicht nur rein biologische Produkte sondern ernähren sich auch vegetarisch. Die gesunde, bewusste Ernährung ist aber nicht nur eine Lebenseinstellung, sondern ist auch Teil ihres Lebenskunstwerks.

Jeder Tag beginnt bei uns mit dem mutigen Schritt auf die Waage. Man wird sofort von der Waage ermahnt. Unsere Körpermaße, die wir in unsere Biografie angeben versuchen wir zu wahren.

Geht das Künstlerduo in die Öffentlichkeit, so geht dem das „Bemalen“ ihrer Gesichter voran. Dieser Prozess beansprucht einige Stunden. Präzise wird – jedes Mal identisch – Schicht für Schicht die Schminke aufgetragen. Wie auch bei der Schichtenmalerei, stellt für das Künstlerpaar der Akt des Schminkens eine Art Malerei auf dem Gesicht da, bis das fertige Bild kreiert ist.

Wir versuchen, egal wo wir sind, immer ganz präzise dasselbe Bild zu malen. Im Sinne der konzeptuellen Malerei sind das Bilder auf unserer Haut.

Ihre Wohnung verlassen die beiden immer gemeinsam. Seit 1989, der Geburt des Lebenskunstwerks EVA & ADELE gibt es keine Eva ohne Adele und keine Adele ohne Eva mehr. Nur in Notsituationen geht Adele allein vor das Haus um schnelle Besorgungen zu erledigen. Eva sagt, sie hätte seitdem keinen Schritt mehr allein vor ihr Zuhause gesetzt.

Eva & AdeleEva & AdeleAtelier EVA & ADELE Berlin

Wie vereinen beide Geschlechter in uns

Ob in Charlottenburg, auf der Biennale in Venedig oder in New York – EVA & ADELE fallen auf, verunsichern und irritieren. Bis heute weiß die Mehrheit die EVA & ADELE begegnet nicht, was es sich mit dem extravaganten Paar auf sich hat. Handelt es sich hier um ein gleichgeschlechtliches Paar? Oder einen Mann und eine Frau?

Wir vereinen beide Geschlechter in uns. Wir arbeiten für das Recht, dass jeder Mensch sein eigenes Geschlecht selbst bestimmen kann, ohne dass man sich dafür operieren lassen muss, sondern dass jeder kreativ und frei mit seinem Körper umgehen kann. Und das setzten wir durch unsere Auftritte massiv ins Bild.

In der Abstraktion der Erscheinung wirkt ihr Werk, das Lebenskunstwerk EVA & ADELE. Gerade die Auseinandersetzung mit der Öffentlichkeit und die Reaktionen auf das Paar sind es, was das Werk EVA & ADELE zu einem Ganzen abrundet. Wo auch immer EVA & ADELE auftreten lösen sie Bilder aus. Polizisten in Miami oder Passanten auf den Straßen von Berlin wollen sich mit ihnen ablichten lassen. Die Fotografien lassen sich EVA & ADELE zusenden und machen sie zur motivischen Grundlage ihrer Malerei, wie beispielsweise in ihrer Werkreihe CUM. Die Dokumentation ihrer Auftritte wird damit an den Betrachter delegiert und dieser wird gleichzeitig aktiv in das materielle Werk mit einbezogen. 

Von Anfang an hatten wir die gesetzte Absicht, das traditionelle Künstlerbild über den Haufen zu werfen und ein neues Künstlerbild zu setzten. Gleichzeitig wollten wir aber auch gesellschaftsverändernd wirken.

EVA & ADELE brechen damit auf vielen Ebenen herkömmliche Grenzen – und das mit Erfolg. Zunächst klein angefangen und mit wenig Geld, existieren heute 14 monografische Publikationen über das Künstlerpaar und die Liste ihrer Gruppen- und  Einzelausstellungen ist endlos lang. Ihr Erfolg beruht allerdings auch auf einer anderen Ebene. Oft mussten die beide bösartige Blicke ernten, wurden beschimpft und sogar bedroht. Auch heute noch gehört zu jedem Gang in die Öffentlichkeit eine große Portion Überwindung und Mut. Und eben jener Mut seinen individuellen Lebensentwurf selbst zu bestimmen und auszuleben wirkt motivierend und inspirierend auf andere.

Unser Erfolg ist der Erfolg für viele!

sagen EVA & ADELE –  mit einem Lächeln auf den Lippen.

Interview: Luisa Weyrich // Fotos: Matias Sauter




$options['yarpp']: 6 || $post_count: 0 || $exclude_categories Array ( [0] => 107 [1] => 1 )

Franziska Klotz

Up and coming 

Franziska Klotz: So pur wie es nur irgendwie geht

Die junge Malerin Franziska Klotz schafft gewaltige Ölbilder von mystischen Wäldern und Kreuzigungen. Samstagabend (13.4.) eröffnet sie ihre Einzelausstellung bei Kornfeld. Prädikat: hochinteressant.

Hedi-Slimane-fotobuch3

Fotobücher 

Hedi Slimane: Berlin

Fotobücher! Riesige Bildbände voll Kunst, die sich dekadent unnütz auf unseren Holzböden stapeln. WE LOVE YOU! ARTberlin stellt ab heute die schönsten unter ihnen vor. Wir haben dafür eine fabelhafte Kolumnistin gewinnen können: Julia Braun schreibt von nun an regelmäßig über ihre Fotobuch...

Maximilian-Magnus-kuenstler-berlin

 

Maximilian Magnus. Move the world

Der junge Künstler Maximilian Magnus malt abstrakt und erfolgreich. Sein neues Projekt wird Kontinente überspannen. Wir treffen ihn in seinem Berliner Zuhause.


Pius-Fox-Interview-Berlin

Artist to Watch 

Pius Fox: Scheitern ist eine große Kraft

Ein Atelierbesuch bei dem jungen abstrakten Maler Pius Fox. Ein Gespräch über den Respekt vor abstrakter Malerei, Scheitern und die Kraft im Unterbewusstsein.

sabine banovic

Kunstmarkt Berlin 

Sabine Banovic

Sabine Banovic zeichnet Welten zwischen Gewiss- und Ungewissheit. Sie erzählt uns in ihrem neuen Atelier, wie man sich als Künstler im Kunstmarkt etabliert und warum Schwarz die Farbe der Erinnerung ist.

Bild-3

Openings  

Ausstellungen 2012. Ein Wochenende voller Openings

Ausstellungen 2012. Vollgas. Kaum hat sich Berlin wieder gefüllt und die weihnachtliche Stille abgeschüttelt, beginnen auch Kunst und Künstler sich wieder zu regen. Die Galerien überbieten sich schon dieses Wochenende mit den ersten Eröffnungen und wir haben Euch zwei sehenswerte Ausstellungen ...