Sabine Banovic: Nachtfalter bei Galerie Jarmuschek

Junge Künstler 

Sabine Banovic: Nachtfalter bei Galerie Jarmuschek

Sabine Banovic, eine junge Berliner Künstlerin, zeigt ihre grafischen schwarz-weiß Bilder in der Ausstellung "Nachtfalter" in der Galerie Jarmuschek.

Sabine BanovicSabine Banovic. Ausstellungsansicht. 2011. Foto Nikolaus Brade

Sabine Banovic: Künstlerin in Berlin

Blätter, Wurzeln, Bäume, Blumen, Kleintier oder doch ein Rorschach-Test? Sabine Banovic erschafft unbeschreibliche Welten, in die man hineingesogen wird. Ständig versuche ich irgendetwas zu erkennen, dem seltsamen Ding einen Namen zu geben, es gelingt mir nicht. Und nach einer Weile gibt mein Hirn auf. Ich denke nicht mehr, ich lasse mich völlig in die Bilder hineinziehen. Geist, Körper und Kunst werden eins.

Sabine Banovic. GartenSabine Banovic. Garten. 190×200. 2011Sabine Banovic. Sabine Banovic. Unterwelt. 200×300. 2011

Ich zeichne das, was einen Musizierenden dazu verleitet, sein Gesicht zu verziehen. Der Affektgehalt der Linie, die Beziehungen, die diese Anmutungen untereinander entwickeln und wieder lösen, dies alles spiegelt eine Form des Nachdenkens…

erzählt mir die Künstlerin Sabine Banovic.

Ihre Bilder entstehen durch eine ganz eigenwillige Materialsprache. Die Künstlerin schraffiert ihre feinen Linien so auf den Bildträger, dass es aussieht als sei Tusche auf nasses Papier gelaufen. Dabei entstehen phantastische Welten aus unendlichen und undurchdringlichen Landschaften.

Sabine Banovic. Wiese. 2010Sabine Banovic. Wiese. 2010

Sabine Banovic: Biografie

Sabine Banovic wurde 1973 in Jena geboren, lebt und arbeitet heute in Berlin.

// Ausbildung
2007 Meisterschülerin von Leiko Ikemura, UdK Berlin
1998-07 Studium der bildenden Kunst an der UdK Berlin/ Central St. Martins College of Art and Design London

// Ausstellungen
2011 “Nachtfalter”, Jarmuschek + Partner, Berlin Volta NY, New York
2010 Preview Berlin – The Emerging Art Fair, Berlin “Schwarm”, Jarmuschek+Partner, Projektraum Sophienstrasse
2007 “Kartenhaus“, Targa Projektraum, Berlin
2004 “Druckgrafik“, Studio Bildende Kunst, Lichtenberg Berlin

// Sammlungen
Bank of America, China Academy of Arts, Deutscher Bundestag und verschiedene Privatsammlungen

Sabine BanovicSabine Banovic. Quelle. 190×240. 2011

ARTberlin portrait die interessantesten etablierten und jungen Künstler in Berlin.

Foto ganz oben: Ausschnitt aus „Reiter“, „Reiter“, 2011, Marker and ink on canvas, 190×150 cm, courtesy of Sabine Banovic
Die Arbeit von Sabine Banovic auf der Titelseite von ARTberlin zeigt „Sabine Banovic, Ausschnitt aus „Quelle“, 2011, Marker and ink on canvas, 190×240 cm, courtesy of private collection“.