Guide zur abc im Kunstherbst Berlin

Openings 

Guide zur abc im Kunstherbst Berlin

Der Kunstherbst hat schon begonnen. Die abc Berlin zieht nach und startet diesen Mittwoch und Berlins Galerien nutzen die Anwesenheit der Sammler, um diese mit Ausstellungseröffnungen in ihre Räume zu locken. Wo ihr hin müsst, um Montag mit zu reden steht in unserem Kunstherbst Guide.

abc Berlin

Kunstherbst Berlin: Die Highlights

abc: about painting

Mein persönliches Highlight auf der abc Berlin 2011, die art berlin contemporary, sind Tony Matellis Mirror Paintings. Mit Tony habe ich vor ungefähr zwei Jahren ein nettes Messenwochenende in Köln gehabt. Er zeigte damals mit Leo König auf der so genannten sehr skurrilen Dunkelmesse eine brennende Dollarnote – nein, einen 500 Euroschein, was viele Besucher enorm nervös machte und ich ständig dabei war Löschversuche auf das kostspielige Kunstwerk abzuwehren… Neben den vielen Galerien, die auf der abc ihre Künstler zeigen, gibt es noch einige Highlights und Eröffnungen bei Galerien, die wir Euch hier im Überblick kurz vorstellen.

abc Berlin. Tony Matelli

September 7-11, 2011 bei Andréhn-Schiptjenko 
Eröffnung Mittwoch 07.09. um 14-18h nur auf Einladung und 18-21 Uhr ohne Einladung
Station-Berlin, Luckenwalder Strasse 4-6, 10963 Berlin

—————————————————————————————————————————————–

Autocenter Charity Auktion 

Hier empfehlen wir Euch die Arbeiten von Jorinde Voigt und Cyprien Gaillard anzusehen oder zu ersteigern. Der Projektraum AUTOCENTER veranstaltet gemeinsam mit dem Auktionshaus Phillips de Pury & Company eine Benefizauktion.

Versteigert werden 36 Werke renommierter Künstler. Der Erlös kommt dem nichtkommerziellen Ausstellungsraum selbst zu Gute, der sich seit zehn Jahren ohne staatliche Subventionen unter der Leitung von Maik Schierloh und Joep van Liefland eigenständig finanziert. Hier werden also Künstler zu Sponsoren. Vor der offiziellen Versteigerung werden die Kunstwerke für wenige Tage in der Ausstellung „10 Jahre AUTOCENTER“ zu sehen sein.

Autocenter Berlin

Eldenaer Strasse 34 a, 10247 Berlin.
Ausstellung vom 3. bis 7. September 2011. Auktion am Donnerstag den 8. September 2011.

—————————————————————————————————————————————–

Galerien Hotspots: Tanja Wagner, Thomas Fischer & Meyer Riegger

Es gibt neben dem offiziellen Messegeschehen auf er abc art berlin contemporary spannende Eröffnung in den Galerien bei Tanja Wagner und bei  Thomas Fischer. Zum einen zeigt Wagner den Künstler Ulf Aminde mit der Videoarbeit Judith, in der eine Frau mit dramatischen Szenen ihrer Leben konfrontiert wird und Fischer zeigt Photographien von Seiichi Furuya, der Portraits seiner verstorbenen Frau mit Orten kombiniert, an die sie gemeinsam gereist sind. Sehr filmisch.

Galerie Tanja Wagner

Kunstherbst Berlin 2011

Ulf Aminde, Frontalunterricht, 2009, video projection. Courtesy Galerie Tanja Wagner

Tanja Wagner zeigt neue Arbeiten von Ulf Aminde. Zentrales Thema und auch Ausgangspunkt seiner künstlerischen Arbeiten sind Begegnungen. Der Künstler geht dabei zunächst mit allen Beteiligten an seinen Performances, Videos und Installationen aber auch Photographien eine Vereinbarung ein: sich dem Unvorhersehbaren zu öffnen. Im präsentierten Video Judith ging dies folgendermaßen – die reale Person wurde mit dramatischen Szenen ihres eigenen Lebens  konfrontiert. Dabei  spielten ihr Schauspieler biographische Szenen vor. Diese wurden dann von ihr realisiert, es wurde eingegriffen und kommentiert. Eine weitere Videoarbeit mit dem Titel Bildet Banden eine ebenso performatives Ereignis. Aminde arbeitete hier mit der Künstlergruppe Wilderes aus der Diakonie Himmelstür in Hildesheim zusammen. Zunächst sind farbige Transparente entworfen worden, die dann von der Künstlergruppe durch die Stadt getragen wurden, während Aminde dies Geschehen filmte. Im Galerieraum wird diese Aufnahme projiziert und eingebettet in ein dichtes Gewebe aus Abbildungen, Filmstills von Menschen und Darstellern aus anderen Werken des Künstlers. Ulf Aminde 1969 geboren, lebt und arbeitet in Berlin.

Ulf Aminde bei Tanja Wagner

Eröffnung am Freitag 9. September, 18-21h
Galerie Tanja Wagner, Pohlstrasse 64 10785 Berlin

—————————————————————————————————————————————–

Galerie Thomas Fischer

Kunstherbst Berlin 2011

Graz 1979, Seiichi Furuya, Courtesy Galerie Thomas Fischer

Thomas Fischer zeigt fotografische Arbeiten von Seiichi Furuya. „Mémoires“ ist der Titel einer visuellen Gedächtnisarbeit, die der in Graz lebende japanische Fotograf seit Ende der 1980er Jahre künstlerisceh umseetzt. Unzählige neue Zusammenhänge und immer wieder neue Konstellationen von Orter der Errinnerung an seine verstorbene Frau kombiniert der Künstler. Dabei sehen wir Portraitaufnahmen und Bilder ihrer gemeinsamen Reisen, oder Orte, an denen sie gemeinsam wohnten. Auch die Aufhnahmen aus Ost-Berlin sind spannende Zeitdokumente. An diesem Punkt wird das Private auch zum Öffentlichen und der private Blick wird zum Dokument, zu einem Zeitzeugnis. Für mich haben die Arbeiten etwas unglaublich melancholisches und ich stelle mir vor mit welchem Schmerz und welcher Traurigkeit der Künstler an den Orten seiner Erinnerung diese Aufnahmen gemacht hat.

Seiichi Furuya bei Thomas Fischer

Eröffnung am Donnerstag 8. September, 18-21 h
Thomas Fischer, Potsdamer Straße 77-87, Haus H, 10785 Berlin

—————————————————————————————————————————————–

Galerie Meyer Riegger

Meyer Riegger

Melvin Moti, Galerie Meyer Riegger

Meyer Riegger zeigt Arbeiten des dänischen Künstlers Melivn Moti, der zum erstenmal in einer Galerie und nicht in einem Museum zu sehen ist. Geziegt werden eine neue 35mm Film Installation, eine photographische Serie und limited-edition artist book.

Melvin Moti bei Meyer Riegger

Eigengrau – The Inner Self in Outer Space
Eröffnung, Freitag 8. September, 18-21 h
Meyer Riegger, Friedrichstrasse 235, 10969 Berlin

—————————————————————————————————————————————–

Nolan Judin

Nolan Judin

Dexter Dalwood, Two Girls in a Poppy Field, 2011, Nolan Judin

Empfehlen kann ich ebenfalls die wunderbare Austellung zu DEXTER DALWOOD bei Nolan Judin in den unglaublich beeindruckenden Räumen auf dem Tagesspiegelgelände. Die Galerie ist vor kurzen von der Heidestrasse hier her umgezogen und hat so den Grundstein  für das neue Avantgarde-Galerienviertel gelegt.

Die erste deutsche Einzelausstellung des britischen Künstlers zeigt großformatigen Malerien, die um die Themen Drogenkonsum und Kreativität kreisen. Vielleicht erklärt sich das auch dadurch, dass Dex­ter Dalwood bevor er bildender Künstler wurde, als Bas­sist der Punkband „The Corti­nas“ auf der Bühne stand. Seit dem Kunst­studium in London am Cen­tral St. Martins College und dem Royal College of Art war Dex­ter Dalwood in zahlrei­chen Grup­pen- und Einzel­aus­stel­lun­gen ver­tre­ten.

Dexter Dalwood bei Nolan Judin

Dichter und Drogen
Eröffnung Freitag, den 8. September, 18-21h
Nolan Judin, Potsdamer Str. 83, Hof, 10785 Berlin

Wir sehen uns dort.

Mehr zu Ausstellungen und Openings in Berlin.