Kunstführer: Künstler- und Sammlerpaar Ilgen

Kunst Guide 

Kunstführer: Künstler- und Sammlerpaar Ilgen

Das Künstler- und Sammlerpaar Ilgen stellt hier ihren persönlichen Kunstführer für Sammler und alle anderen Kunstliebhaber vor. Was sind die sehenswerten Ausstellungen, wie klappt es mit dem Einstieg ins Kunstsammeln und was sind die besten Reiseziele im Auftrag der Kunst.

Fré Ilgen # Auf welche Kunstveranstaltungen freuen Sie sich 2011 am meisten? Gallery Weekend Berlin, Art Basel, die Ausstellung Hokusai im Martin Gropius Bau, Lee U-Fan im Guggenheim Museum NYC, Brancusi & Serra in der Fondation Beyeler. Natürlich nicht vergleichbar und hoffentlich wirken wir damit nicht unbescheiden: unsere eigene „Checkpoint Ilgen“ Veranstaltungen. # Ihre persönlich wichtigste künstlerische Entdeckung in den letzten zwei Jahren? Die Weiterentwicklung einiger jüngere Künstler, die wir sehr schätzen: Christian Awe (D), Megan Craig (USA) und Shingo Francis (USA/JPN). Spannend sind aber auch die neuen Schritte des ägyptischen Künstlers Hazem Taha Hussein sowie die neuen und unglaublich leuchtenden Bildern Gotthard Graubners. # Der momentan spannendste Kunstort in Berlin Eindeutig der Martin Gropius-Bau. # Wenn Reisen mit Kunst verbunden werden soll, wo würden Sie hinfahren? Entweder nach New York City oder Seoul! # Ich habe 1.000 Euro und keine Ahnung von Kunst – was soll ich kaufen? Frage einen befreundeten und noch nicht so bekannten Künstler nach einer Arbeit auf Papier. Solch ein Kunstkauf trägt ein wenig dazu bei, seine/ihre Existenz zu unterstützen und fördert das Selbstbewußtsein. Da kann man nie verlieren! Zum Video Interview mit Fré Ilgen Mehr zu Sammler